Olympus HSA

Das Olympus HSA ist ein sehr kompaktes Mikroskop aus den 1960er Jahren, das für Bildungszwecke entwickelt wurde. Die Objektive haben eine Abgleichlänge von 37 mm und eine mechanische Tubuslänge von 160 mm. Aufgrund seiner geringen Abmessungen eignet sich dieses Mikroskop als Reisemikroskop. Es ist ein gutes Mikroskop für die schnellere Arbeit und grundlegende Zwecke. Was das Gewicht betrifft, es gab leichtere und schwerere Versionen dieses Mikroskops und besonders die leichtere Version ist als Feldmikroskop geeignet. Unter dem Tisch befindet sich ein Kondensor mit eine einzelne Linse und eine Irisblende. Die Apertur dieses Kondensors beträgt ungefähr 0.6; Objektive mit eine Apertur bis 0.80 können damit in Hellfeld gut beleuchtet werden.

Olympus HSA, ein handliches Mikroskop, das man auf eine Reise oder für einem Kurs mitnehmen kann.