Botanisch

Kristalle in Pflanzen

In den meisten Pflanzen kommen Kristalle, bestehend aus Calciumoxalat vor und sie werden durch einen Prozess gebildet, der als Biomineralisierung bezeichnet wird. Es wird angenommen, dass diese Kristalle als Speicher für Kalzium dienen und auch für die Lagerung von Giftmüll sorgen (Entgiftung). Die Kristalle kommen in verschiedenen Formen vor und einige Formen sind charakteristisch für bestimmte Pflanzengruppen.

Stomata

Spaltöffnungen oder Stomata bestehen aus spezialisierten Zellen, die hauptsächlich auf der Unterseite von Blättern vorkommen. Sie regulieren den Gasaustausch zwischen Pflanze und Umwelt, die Pflanze ‘atmet’ sozusagen damit. Stomata sind an den beiden bohnenförmigen Schutzzellen zu erkennen, die die Größe der Öffnung regulieren.

Der Großer Algenfarn

Vor ein paar Jahren sah ich, dass der Wasserspiegel des Grabens hinter unserem Gartenhaus mit einer seltsamen Art von Wasserlinsen vollständig bedeckt wurde. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass es sich um den Großen Algenfarn handelte. Also keine Wasserlinse, sondern ein Algenfarn.

Chromoplasten

Die große Farbvielfalt in Blüten und Früchten ist hauptsächlich auf farbigen Organellen in die Zellen zurückzuführen. Diese Zellorganellen werden Chromoplasten genannt und sie gehören zur Gruppe der Plastiden.