Artikel

Kristalle in Pflanzen

In den meisten Pflanzen kommen Kristalle, bestehend aus Calciumoxalat vor und sie werden durch einen Prozess gebildet, der als Biomineralisierung bezeichnet wird. Es wird angenommen, dass diese Kristalle als Speicher für Kalzium dienen und auch für die Lagerung von Giftmüll sorgen (Entgiftung). Die Kristalle kommen in verschiedenen Formen vor und einige Formen sind charakteristisch für bestimmte Pflanzengruppen.

Stomata

Spaltöffnungen oder Stomata bestehen aus spezialisierten Zellen, die hauptsächlich auf der Unterseite von Blättern vorkommen. Sie regulieren den Gasaustausch zwischen Pflanze und Umwelt, die Pflanze ‘atmet’ sozusagen damit. Stomata sind an den beiden bohnenförmigen Schutzzellen zu erkennen, die die Größe der Öffnung regulieren.

Diatomeen

Diatomeen oder Kieselalgen sind eine Gruppe von braune Algen, die in allen Gewässern vorkommen, sowohl im Süßwasser als auch im Salzwasser. Diatomeen sind ein wichtiges Glied im ökologischen Kreislauf.

Der Großer Algenfarn

Vor ein paar Jahren sah ich, dass der Wasserspiegel des Grabens hinter unserem Gartenhaus mit einer seltsamen Art von Wasserlinsen vollständig bedeckt wurde. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass es sich um den Großen Algenfarn handelte. Also keine Wasserlinse, sondern ein Algenfarn.

Blattläuse

Die Idee um etwas über Blattläuse zu schreiben kam mir wegen dem Weidenbaum vor unserem Gartenhaus, der von Läusen befallen war. Blattläuse leben hauptsächlich auf jungen Blättern und Stielen. Mit bloßem Auge gibt es kaum mehr zu sehen als kleine bewegliche Kugeln, die einige Millimeter groß sind. Umso mehr Grund, sie unter dem Mikroskop zu betrachten.